Wie ist die aktuelle Entwicklung des Arbeitsmarktes in Deutschland?

In den Medien, Fernsehen, Zeitungen und Internet werden permanent Aussagen zum Arbeitsmarkt veröffentlicht. Insbesondere sind dies Statistiken, die sich auf die Arbeitslosenquoten beziehen. Uber Anforderungen und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt, sowie entscheidende Faktoren bezüglich der heutigen Arbeitsplätze wird dagegen wenig ausgesagt. Welche aktuellen Entwicklungen beeinflussen den Arbeitsmarkt?

Demographie und Arbeitsmarkt

In der Bevölkerungsentwicklung ist ein gravierender Wandel festzustellen. Die Zahl der Geburten ging in den letzten Jahren rapide zurück, somit hat sich die Zahl der älteren Menschen deutlich erhöht. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf dem Arbeitsmarkt aus. Die Anzahl der älteren Menschen in den Belegschaften von Unternehmen und Behörden hat deutlich zugenommen. Davon werden in den nächsten Jahren viele in den Ruhestand gehen. Den Unternehmen droht ein Facharbeitermangel, der gravierende Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit der Volkswirtschaft haben dürfte. Unternehmen täten gut daran, wenn sie sich frühzeitig auf diese Entwicklung einstellen und verstärkt in die Ausbildung investieren würden. Auch Umschulungen älterer Menschen in benötigte Berufe wäre eine sinnvolle Alternative zur Sicherung des Personalwesens.

Qualifizierung

Der Arbeitsmarkt hat sich gravierend verändert. Die heutige Arbeitsanforderungen setzen ein hohes Maß an Qualifizierung voraus. Ausbildung, Studium und permanente Weiterbildung sind entscheidende Faktoren für den Arbeitsmarkt. Schulen, Universitäten und Unternehmen müssen hierfür ihren Beitrag leisten, damit das Know-how entsprechend dem Bedarf vorhanden ist. Die Anzahl der einfacheren Tätigkeiten nimmt derzeit ab. Diese Arbeitsplätze werden zunehmend ins Ausland verlagert.

Entlohnungsstruktur und Befristung der Jobs

Ein großes Problem auf dem Arbeitsmarkt ist die Befristung von Arbeitsverträgen. Unternehmen machen hiervon regen Gebrauch, mit dem Hintergrund, hohe Personalkosten bei wechselnder Auslastung zu vermeiden. Leiharbeiter werden zunehmend eingesetzt zur Abdeckung von Personalmangel. Auch eine Befristung der Arbeitsplätze soll zur Flexibilisierung der Personalkosten beitragen. Dementsprechend niedrig ist die Entlohnung solcher Arbeitsplätze. eine hohe Anzahl von Arbeitnehmern steckt in diesen prekären Arbeitsplätzen. Die folge sind Aufstockungen durch staatliche Zuschüsse.

Schreibe einen Kommentar

Eine Frage stellen

Schließen

Ihre Frage wurde abgeschickt!

Hier können Sie ihre Wirtschaftsfrage hinterlassen. Unser Autoren-Team versucht dann, Ihre Frage zu beantworten.

Name *
Email *
URL (mit http://)
Subject *
Frage *

* Pflichtfeld