Wertermittlung: Was ist mein Unternehmen wert?

Wer sein Unternehmen verkaufen möchte, der stellt sich natürlicherweise die Frage, welchen Wert das Unternehmen hat. Doch wie kann der Wert des Unternehmens ermittelt werden? Welche Faktoren müssen bei der Wertermittlung berücksichtigt werden? Ist allein der Umsatz das entscheidende Kriterium?

Die Wertermittlung eines Unternehmens

Der Wert eines Unternehmen ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Spezielle Dienstleister haben sich auf die Bewertung von Unternehmen spezialisiert, da die Unternehmensbewertung eine recht anspruchsvolle und schwierige Aufgabe ist. Wie bereits erwähnt, ist nicht allein der Umsatz ein entscheidendes Kriterium für die Bewertung eines Unternehmens, es ist ein Kriterium von vielen. Verschiedene Methoden, die die entsprechenden Dienstleistungsunternehmen wie Wirtschaftsprüfer und Steuerberater anwenden, zeigen am Ende den wahren Wert des Unternehmens.

Die verschiedenen Methoden der Wertermittlung

Um einen realistischen Wert eines Unternehmens zu erhalten, muss eine sehr gründliche Analyse durchgeführt werden. Liquidationswert, Substanzwert und Ertragswert sind die Begriffe, die bei der Wertermittlung eine große Rolle spielen. Hierdurch wird nicht nur der theoretische Wert, sondern auch der realistische Wert ermittelt, der bei einem Verkauf erzielt werden soll. Der Liquidationswert zeigt die untere Preisgrenze an, die für den Verkäufer maßgebend ist. Dieser Wert berücksichtigt die Vermögensgegenstände, die kurz vor einer Liquidation vorhanden wären und dann entsprechend veräußert werden können. Der zweite Wert ist der Substanzwert, der dem Finanzbedarf bei einem Wiederaufbau entspricht. Der Substanzwert ist für entsprechende Käufer die absolute Obergrenze. Einer der wichtigsten Werte für Käufer ist der Ertragswert, das heißt, die Erträge/Umsätze, die in der Zukunft erzielt werden können, spielen eine größere Rolle als die Erträge, die momentan erwirtschaftet werden.

Wertermittlung professionell durchführen lassen

Wer sein Unternehmen verkaufen möchte, der ist gut beraten, ein Wertgutachten erstellen zu lassen. Käufer und Verkäufer haben nämlich völlig unterschiedliche Ziele, der Käufer versucht den Preis zu drücken und der Verkäufer möchte den bestmöglichen Preis erzielen. Der wahre Wert eines Unternehmen kann daher nur von einem professionellen Dienstleister, wie etwa Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer, ermittelt werden. Im Internet gibt es neben LfK einige sehr gute und professionelle Dienstleistungsunternehmen, die sich mit Wertermittlungen von Unternehmen beschäftigen. Es spielt hierbei auch keine Rolle, ob es sich um einen kleinen Handwerksbetrieb mit zwei Mitarbeitern handelt oder um einen größeren Betrieb mit mehr als zehn Mitarbeitern, denn eine Wertermittlung sollte in jedem Fall durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Eine Frage stellen

Schließen

Ihre Frage wurde abgeschickt!

Hier können Sie ihre Wirtschaftsfrage hinterlassen. Unser Autoren-Team versucht dann, Ihre Frage zu beantworten.

Name *
Email *
URL (mit http://)
Subject *
Frage *

* Pflichtfeld